Willkommen

Willkommen auf meiner Internet-Seite


ABOUT ME:
Mein Hobby war lange Zeit das Erstellen von elektronischen Sounds für meine Techno und House Musik. Als ich die Gelegenheit bekam mein Hobby zum Beruf zu machen, ergriff ich die Chance und absolvierte, mit Erfolg, an der SAE in Köln den Studiengang zum Audio Engineer. Während des Studiengangs kam ich mit der Filmbranche in Berührung, meinen ersten Sounddesigner und Ton-Angler Job. Mein Interesse an der Filmindustrie war geweckt und ich wollte mehr Jobs in diesen Richtungen bekommen.In der Folgenden Zeit lernte ich weitere Kollegen kennen und bekam auch die ersten Jobs im Raum Köln als Tonassistent (Angler).
Das Sounddesign beschäftigte mich auch in zunehmenden Masse, einen neuen Arbeitsplatz richtete ich mir mit dem Solveig-Tonstudio ein, damit ich an den Filmen als Sounddesigner angemessen arbeiten kann.


„Normalität“ wird als kontinuierlicher Fluss aufgebaut, und die Abwesenheit von Ton ist, in der Sprache der Tontechniker, ihr Tod. Wenn die Tonspur auf einen Schnitt „erstribt“, dann ist der Übergang sozusagen theologisch: „Tod“ und „Leben“ sind Assoziationen, die kontinuierlich mit dem Ton verbunden werden.
(Doane 1980)